Regelmässige Weiterbildung

Ärztinnen und Ärzte mit der Ausbildung für Fahreignungsabklärungen Stufe 1 müssen der kantonalen Behörde alle fünf Jahre bestätigen, dass ihr Wissen auf dem neusten Stand ist. Das heisst, sie müssen vor Ablauf der Gültigkeit der Anerkennung einen Refresher der Stufe 1 besuchen oder die Selbstdeklaration erneuern.

Fachpersonen mit der Ausbildung für Fahreignungsabklärungen der Stufen 2 und 3 müssen, um ihr Wissen à jour zu halten, alle fünf Jahre als Refresher eine vierstündige verkehrsmedizinische Weiterbildung besuchen.

Verkehrsmedizinerinnen und -mediziner SGRM sowie Fachpsychologinnen und -psychologen für Verkehrspsychologie FSP müssen zur Beibehaltung ihres Titels die Bedingungen gemäss den jeweiligen Titelreglement absolvieren.

Ergänzende Informationen zum Titel «Verkehrsmediziner/in SGRM» und zum Titel «Fachpsychologin/Fachpsychologe FSP»