Fragen von Ärzten

Was bedeutet Ventilklausel?
Seit dem 01.07.2016 sind die Anforderungen an Ärztinnen und Ärzte für Fahreignungsabklärungen in der Verkehrszulassungsverordnung (VZV) neu geregelt. Ärzte und Ärztinnen, die verkehrsmedizinische Untersuchungen durchführen wollen, müssen entsprechend ausgebildet sein. Es gilt ein 4-Stufenmodell.

Einige Kantone machen von der sogenannten Ventilklausel Gebrauch. Es handelt sich dabei um eine Übergangsbestimmung, welche Ärztinnen und Ärzten ohne Fortbildungskursbesuch (oder Selbstdeklaration) unter bestimmten Bedingungen erlaubt noch bis am 31.12.2019 verkehrsmedizinische Untersuchungen durchzuführen. Bitte beachten Sie, dass sich das Ablaufdatum 31.12.2019 ausschliesslich auf die Ventilklausel bezieht. Alle anderen (sofern bereits erworbenen) Stufen haben ein anderes Ablaufdatum und sind weiterhin gültig.

Ab 01.01.2020 ist die gemäss Stufenmodell erforderliche Fortbildung zwingend. Sofern Sie nach Ablauf der Ventilklausel nahtlos weiter verkehrsmedizinische Untersuchungen durchführen wollen, müssen Sie die entsprechende Fortbildung bis am 31.12.2019  absolviert haben:

Sie verfügen über: Notwendig, um Anerkennung zu erhalten:
Ventilklausel 1 Besuch verkehrsmedizinischer Fortbildungskurs Stufe 1 oder Selbstdeklaration (freie Entscheidung)

Es ist möglich, dass Sie eine Selbstdeklaration ausfüllen und bei Bedarf noch einen Kurs für die Stufe 1 besuchen. Es ist jedoch nicht möglich und nötig, zuerst einen Kurs für die Stufe 1 zu besuchen und anschliessend noch eine Selbstdeklaration auszufüllen.

Ventilklausel 2 Besuch verkehrsmedizinischer Fortbildungskurs Stufe 2

Wenn Sie sowohl über die Ventilklausel Stufe 1 als auch Stufe 2 verfügen, beachten Sie bitte, dass Sie erst den Kurs Stufe 1 absolviert oder die Selbstdeklaration ausgefüllt haben müssen, bevor Sie sich für den Stufe 2 Kurs anmelden können.

Ventilklausel 3 Besuch verkehrsmedizinischer Fortbildungskurs Stufe 3

Wenn Sie sowohl über die Ventilklausel Stufe 2 als auch Stufe 3 verfügen, beachten Sie bitte, dass Sie erst den Stufe 2 Kurs absolviert haben müssen, bevor Sie sich für den Stufe 3 Kurs anmelden können.

Selbstverständlich ist es auch möglich die Fortbildung erst zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen. Dies bedeutet jedoch, dass Sie ab Ablauf der Ventilklausel bis zum ordentlichen Erwerb der Stufe nicht mehr berechtigt sind, Untersuchungen dieser Stufe durchzuführen. Wenn Sie nach dem 31.12.2019 keine Untersuchungen mehr für die gemäss Ventilklausel verliehene(n) Stufe(n) machen möchten, müssen Sie keinen Kurs besuchen. Bitte beachten Sie, dass die Anerkennung um verkehrsmedizinische Untersuchungen durchzuführen, am Ende des Jahres, indem der Inhaber das 75. Altersjahr erreicht, erlischt.

Den aktuellen Stand Ihrer Fortbildung können Sie hier überprüfen. Hier können Sie sich für die Kurse anmelden.


Allgemeines

Wo finde ich meine GLN-Nummer?
Die GLN ist im Medizinalberuferegister zu finden.

Ich habe mich auf www.medtraffic.ch registriert, habe aber kein Mail mit den Logindaten erhalten.
Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach. Es kann auch sein, dass Ihre Firewall das Mail zurückweist. Falls das Zugangsmail nicht bis zu Ihnen gelangt, versuchen Sie es mit einer anderen Mailadresse.
Sollten Sie nach mehrfachem Versuch immer noch kein Zugangsmail erhalten haben, senden Sie der asa bitte ein Mail.

Ich möchte meinen Namen ändern / Mein Name ist im System falsch eingetragen.
Die Personendaten stammen vom Medizinalberuferegister. Falls Sie eine Namensänderung wünschen, melden Sie diese Anpassung bitte direkt dem Medizinalberuferegister.

Ich mache keine Fahreignungsabklärungen mehr.
Bitte senden Sie der asa ein Mail mit Ihren Daten.

Ich benötige Informationen zur elektronischen Übermittlung der Untersuchungsergebnisse an die Strassenverkehrsämter.
Weitere Informationen erhalten Sie vom kantonalen Strassenverkehrsamt. Viele Strassenverkehrsämter haben auf ihrer Homepage Informationen dazu publiziert.


Selbstdeklaration

Ich kann mich nicht anmelden.
Bitte achten Sie auf die Gross- und Kleinschreibung des Passwortes.

Ich kann die Selbstdeklaration nicht durchführen.
Hier können Sie eine kurze Anleitung herunterladen, die Ihnen bei der Selbstdeklaration hilft.

Es erscheint die Fehlermeldung «Bitte kontrollieren Sie Ihre Angaben. GLN und/oder Geburtsdatum sind möglicherweise nicht korrekt.».
Es ist ein falsches Geburtsdatum hinterlegt. Senden Sie der asa ein Mail mit dem richtigen Geburtsdatum.

Es erscheint die Fehlermeldung «Es wurde kein Benutzer mit der eingegebenen GLN in der Datenbank gefunden.».
Bitte beachten Sie die Anerkennungsvoraussetzungen gemäss Verkehrszulassungsverordnung (Art. 5b). Wenn Sie die Anerkennungsvoraussetzungen erfüllen und nach wie vor eine Fehlermeldung erscheint, senden Sie der asa bitte ein Mail mit Ihren Daten.

Ich habe die Selbstdeklaration gemacht, aber keine Bestätigung erhalten.
Das System versendet im Moment keine Bestätigungen. Ihren Fortbildungsstand können Sie hier überprüfen.


Medtraffic.ch

Ich möchte meine Adresse auf www.medtraffic.ch ändern lassen.
Die Adressdaten stammen (sofern vorhanden) vom Medizinalberuferegister und werden automatisch in medtraffic.ch übertragen. Bitte kontrollieren Sie zuerst Ihren Eintrag. Mutationen an der/den dort eingetragenen Adresse/n kann nur der Kantonsarzt vornehmen.
Ist im Medizinalberuferegister keine Adresse eingetragen, aber auf www.medtraffic.ch eine Adresse hinterlegt, dann senden Sie bitte eine Meldung mit der gewünschten Adressänderung an die asa.

Ich möchte nicht auf www.medtraffic.ch zu finden sein.
Senden Sie bitte eine entsprechende Meldung an die asa.

Ich möchte meinen Namen ändern / Mein Name ist im System falsch eingetragen.
Falls Sie eine Namensänderung wünschen, melden Sie diese Anpassung bitte direkt dem Medizinalberuferegister.

Ich bin nicht auf www.medtraffic.ch zu finden
Das kann mehrere Gründe haben: Kontrollieren Sie auf dem Infoportal von medtraffic.ch Ihre Daten.
– Unter Ihrer GLN Nummer ist keine Stufe eingetragen: Sie müssen einen Kurs besuchen oder sich für die Stufe 1 via medtraffic.ch selbst deklarieren.
– Im Medizinalberuferegister ist keine Adresse eingetragen: Bitte senden Sie die gewünschte Adresse an die asa. Die asa nimmt die gewünschte Adresse im System auf.
– Die eingetragene Adresse ist via Google nicht auffindbar. Das sind Adressen wie Zentrum, im Dorf, Postfach etc. – also Adressen, die Google nicht findet: Bitte geben Sie die Adressänderung beim Kantonsarzt in Auftrag. Oder schicken Sie die genauen Koordinaten (Breitengrad/Längengrad) an die asa.
– Sie sind älter als 75 Jahre alt: Nach Art. 5g der Verkehrszulassungsverordnung erlischt die Anerkennung für verkehrsmedizinische Untersuchungen am Ende des Jahres, in dem deren Inhaber das 75. Altersjahr erreicht hat.


Fortbildungskurse

Wo / Wann finden Fortbildungskurse statt?
Aktuelle Kursdaten sind hier zu finden. Es gibt Kurse in der ganzen Schweiz, in deutscher, französischer und italienischer Sprache.

Wie viel kostet ein Fortbildungskurs?
Ein Fortbildungskurs kostet 450.-

Kann ich auch per Banküberweisung bezahlen?
Nein, die Bezahlung muss beim Anmeldevorgang mittels Kreditkarte oder PostFinance getätigt werden.

Ich muss meine Kursanmeldung stornieren oder umbuchen.
Schreiben Sie bitte ein Mail mit Ihren Daten an info@medtraffic.ch

Ich habe keine Teilnahmebestätigung erhalten / ich finde die Teilnahmebestätigung nicht mehr.
Schreiben Sie bitte ein Mail mit Ihren Daten an info@medtraffic.ch

Ich möchte einen Refresher-Kurs besuchen, finde aber keine Kursdaten.
Refresher-Kurse können zum momentanen Zeitpunkt noch nicht besucht werden, da die Anerkennung der ersten ordentlich erworbenen Stufen erst im Jahr 2021 ablaufen wird. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit auf medtraffic.ch veröffentlicht. Zudem werden alle Ärztinnen und Ärzte, welche eine gültige E-Mailadresse im System hinterlegt haben, mittels Reminder frühzeitig daran erinnert.